Richtigstellung zum LVZ Artikel vom 09.10.2018

Richtigstellung:

Leider informiert die LVZ aktuell nicht korrekt bzw. reißerisch über den Verwaltungsausschuss, der am 9. 10.2018 in Böhlen tagte! 
Stadträte aller Fraktionen fordern 
Beitragsfreiheit für Elementarbildung!

An dieser Stelle möchten wir klarstellen, dass der SPD – Fraktionsvorsitzende lediglich die Umsetzung der gesetzlichen Vorgaben ( siehe Sächsisches Kita-Gesetz ) gefordert hat. Allerdings nicht darüber hinaus! Dem sind die anwesenden Stadträte aller Fraktionen gefolgt.

Fraktionsübergreifend wurde beschlossen, dass es KEINE Mehrbelastungen für die Böhlener Eltern geben wird, wenngleich sich die Betriebskosten erhöht haben. Nochmal: nur die im Gesetz entsprechend verankerten 20 Prozent. 
Unser Fraktionsvorsitzender sowie die gewählten SPD – Stadträte sind zu Recht über die misslungene Berichterstattung!

PS: Zum Kita- Gesetz: Die Stadtverwaltung in Böhlen muss aus gesetzlichen Vorgaben im Krippenbereich 20% Elternbeitrag fordern, Böhlen liegt derzeit bei 19,73% und MUSSte demzufolge um 0,27% (!) erhöhen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.