Über uns

Sozial – Innovativ – aus der Mitte

Mitten im Leipziger Neuseenland im Jahr 1990, wo von Seen noch lange keine Rede war, haben sich Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten aus Böhlen getroffen und den SPD-Ortsverein Böhlen gegründet. 28 Jahre später besteht der Ortsverein, der sich nicht mehr nur auf Böhlen beschränkt, sondern auf Zwenkau und Rötha erweitert ist, aus 19 Mitgliedern und trifft sich regelmäßig, um sich über die kleine und große Politik auszutauschen und konkret Kommunalpolitik in Böhlen, Zwenkau und Rötha sowie im Leipziger Neuseenland mitzugestalten.

Mit dem neu gewählten Vorstand in 2018 erfährt der Ortsverein eine Frischzellenkur und wird zukünftig über all seine Aktivitäten über dieses Medium informieren – über die kleine und die große Politik, mit Haltung und einem klaren ehrlichen Blick.

Der Vorstand stellt sich vor

Doreen Haym, Vorsitzende

„Wir wollen kommunalpolitische Themen verstärkt diskutieren und die Brücke zur Landespolitik und Bundespolitik ziehen. Für mich ist die politische Arbeit vor Ort auch demokratische Bildungsarbeit. Ich möchte gemeinsam mit den Genossinnen und Genossen, sowie dem Vorstand politische Arbeit im Ehrenamt qualitativ aufwerten und die Bürgerinnen und Bürger einladen mit uns gemeinsam unsere Städte und Ortsteile weiterentwickeln.“

Mirko Altmann, stellvertretender Vorsitzender

„Mit Blick auf die kommenden Kommunal- und Landtagwahlen, müssen wir Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten mehr denn je Gesicht zeigen. Wir haben in der vergangenen Ortsvereinssitzung wieder diskutiert und uns über Themen ausgetauscht. Das werden wir beibehalten.“ 

David Laux – stellvertretender Vorsitzender

Demokratie lebt davon, sich zu positionieren und in Parteien zu organisieren.  An fast jeder Ecke in unseren Gemeinden gibt es Dinge, die besser gemacht werden könnten. Viele Bürgerinnen und Bürger machen sich hierzu auch immer wieder Gedanken. Für die Arbeit des SPD-Ortsvereins strebe ich an, dass konstruktive Ideen an uns herangetragen werden und – wo immer möglich – gemeinsam mit den anderen Stadträten in konkrete kommunalpolitische Verbesserungen münden.“

Mathias Gerhardt – unser Schatzmeister 

„Ziel ist, unseren Ortsverein wieder präsenter öffentlichkeitswirksam darzustellen, mehr Präsenz zeigen und dabei ALLE Bürgerinnen und Bürger einzubinden. Ein weiteres Anliegen ist für mich das Dreieck Stadt-Wirtschaft-Vereine anzukurbeln.“